Was ist ein Staubsaugerroboter?

Was ist ein Staubsaugerroboter?

Die wenigsten Menschen mögen es die Wohnung zu putzen und dementsprechend steht auch das dazugehörige Staubsaugen nicht gerade auf der Liste der Dinge, die man gerne macht. Deutlich angenehmer ist es die Zeit gemütlich auf dem Sofa zu verbringen oder draußen unterwegs zu sein. Glücklicherweise gibt es heutzutage bereits sogenannte Staubsaugerroboter, diese übernehmen das Staubsaugen völlig und führen die Arbeit ohne unser Zutun durch.

Der perfekte Staubsauger Roboter?

Den einen, absolut perfekten Staubsaugerroboter gibt es nicht, soviel schonmal vorweg, allerdings ist die Auswahl an Modellen bereits so groß, dass jeder ein für sich passendes Model finden sollte. Vor- und Nachteile gibt es immer, sei es in Sachen Lautstärke, Abmessungen, Saugleistung oder Hindernisbewältigung, all diese Dinge perfekt in einem einzigen Gerät zu finden ist im Grunde nicht möglich.
Staubsaugerroboter besitzen in der Regel die Form eines flachen Zylinders, mit einer Größe von etwa 40 cm, der Durchmesser wurde an den Abstand der Stuhlbeine angepasst, so kann der Staubsaugerroboter auch unter Stühlen saugen, die Höhe wird möglichst gering gehalten, damit der Roboter auch unter den meisten Möbeln saugen kann. Falls du lieber mit der Hand saugst, empfehle ich dir einen Akkustaubsauger.

Hilfreiche Tipps und Ratschläge vor dem Kauf eines Staubsaugerroboters

Umso weniger Räume vorhanden sind und desto glatter der Fußboden ist, umso einfacher hat es der Staubsaugerroboter, in diesen Fällen benötigt der Staubsaugerroboter kaum Motorleistung, um seiner Arbeit nachzugehen und ordentliche Ergebnisse abzuliefern. Für diese räumlichen Gegebenheiten ist ein günstiger Staubsaugerroboter durchaus brauchbar. Die einfachsten Roboter besitzen nur einen Sensor, stößt der Roboter auf ein Hindernis, ändert dieser einfach seine Fahrtrichtung, weiterentwickelte Staubsaugerroboter sind mit mehreren Sensoren ausgestattet, diese können auf Ultraschall, Laser oder Infrarotbasis arbeiten. Die meisten Staubsaugerroboter fahren, wenn die Akkuleistung sich dem Ende neigt automatisch in ihre Ladestation.

Gibt es Unterschiede zu herkömmlichen Saugern?

Allerdings gibt es bereits bei diesen Geräten schon Unterschiede, die man kennen sollte. Einige Staubsaugerroboter sind nicht in der Lage sich selber über eine Ladestation aufzuladen und müssen nach jedem Putzdurchgang manuell an ein Ladekabel angeschlossen werden. Deutlich komfortabler wird es, wenn man etwa 100 Euro mehr ausgibt, diese Staubsaugerroboter sind zum einen bereits deutlich leiser und zum anderen fahren diese Geräte alleine in eine Ladestation. Wenn der Staubsaugerroboter Teppiche absaugen soll, macht es Sinn ein hochwertigeres Gerät mit höherer Motorleistung auszuwählen.

Zur Abwechslung mal etwas Witziges 🙂

Mit zunehmendem Preis, etwa ab 300 Euro gelangt man in die Mittelklasse Kategorie, Staubsaugerroboter dieser Art finden sich bereits sehr gut in der kompletten Wohnung zurecht und tragen den Staub bereits nach zwei oder drei Saugdurchgängen ordentlich ab. Hier sollte man allerdings die Roboter gut miteinander vergleichen, denn einige der Geräte sind nicht so gut wie es, deren Preis vermuten lassen könnte. Zu empfehlen ist die Webseite reinigungsprofi.org, dort werden die besten Staubsauger Roboter verglichen. Staubsaugerroboter im höheren Preissegment bringen eine zusätzliche Wischfunktion mit.

Ab etwa 700 Euro findet man Geräte der Oberklasse, diese Staubsaugerroboter saugen selbst dicke Teppiche problemlos ab und fahren durch eine Vielzahl von Sensoren sicher durch den Wohnbereich, einige Sensoren prüfen den Grad der Verschmutzung und passen so die Saugkraft an, auch die Beschaffenheit des Bodens wird automatisch erkannt und das Gerät richtet sich so auf das Material ein. Alle Oberklasse Geräte sind recht laut, allerdings muss man ja nicht zu Hause sein, wenn der Staubsaugerroboter seine Arbeiten ausführt.